DSC_8691.jpg
DSC_8702.jpg
DSC_8717.jpg
DSC02622.jpg
DSC02643.JPG

Die Band

Seit Anfang der 90er Jahre wurde der Schwerpunkt allmählich wieder in Richtung Rockmusik verlagert, was der Show nach wie vor mit Theaterbesetzung jedoch keinen Abbruch tat.


Bezeichnend für die VANTASTEN ist, dass nicht nur sie sich, sondern auch die einzelnen Mitglieder der Gruppe treu geblieben sind, obwohl sie zum Teil zeitweise weit über Lippe hinaus verstreut waren.


Personelle Umbesetzungen hat es nach langer intensiver Schaffenszeit in den letzten Jahren hier und dort gegeben.


Das Geheimnis der Konzerte der VANTASTEN ist deren gute Laune. Sie haben jedes Mal selbst so einen Spaß am Spektakel, dass der Funke zum Publikum überspringt, unabhängig davon wie groß oder klein jenes auch sein mag. Die Mischung aus flotter Rockmusik und persiflierten Musiktiteln tut ihr Übriges.


TV-Produktion "Aktuelle Stunde, WDR", April 2001 / Sendetermin 1/2002

Im Jahre 2002 CD-Produktion "Landleben"

Im Jahre 2006 CD-Produktion "ich & du"

Mehrere Radiotermine

Im Jahre 2009/2010 CD-Produktion "Lackstar"

Und 2013 das Album  "Unter die Haut"

Die lippische Rockformation VANTASTEN wird in Musikerkreisen als lippisches Urgestein tituliert. Gegründet im Oktober 1982 in Lage aus anderen Bands entschieden die VANTASTEN sich bereits zwei Jahre später, ihr Musikprogramm durch Showeinlagen weiter aufzulockern. Aufgrund des großen Erfolges wurde dieses Konzept unter der Mitwirkung von Jens Heuwinkel (heute erfolgreicher Solokünstler) bis zu einem Rocktheater ausgebaut, gespickt mit Jonglage und Feuerzauber.

In den darauffolgenden Jahren machten sie ihren Namen über lippische Grenzen hinaus bekannt: vom Rheinland über das Ruhrgebiet bis nach Norddeutschland, östlich bis nach Göttingen, Braunschweig und Brandenburg. Dabei erarbeiteten

sie sich eine treue Fangemeinde.


    Günter Liske (Gitarre)

   Peter Siegmann (Gesang)

   Gerold Meerkötter (Mischpult)

   Sascha Gröger (Drums)

   Ralf Sdrenka (Bass)

   Ira Preißler (Gesang, Theater)

   Jochen Schlingmann (Chef, Tasten)

   Dirk Wrenger (Saxophone)

   Uwe Preißler (Technik, Theater)

DSC02669.jpg